Das bedingungslose Grundeinkommen


Denn DU bist der Grund für ein Einkommen


 


Das bedingungslose Grundeinkommen

 

  • sichert die Existenz und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe,
  • stellt einen individuellen Rechtsanspruch dar,
  • wird ohne Bedürftigkeitsprüfung ausgezahlt und
  • bedeutet keinen Zwang zur Arbeit

 

 

Eine interaktive Dokumentation über das bedingungslose Grundeinkommen finden Sie unter: www.bge-interaktiv.de

Klicken Sie durch, informieren Sie sich und teilen Sie das Projekt.

 

 

Stell Dir vor...

 

  • Niemand hätte mehr Existenzängste. Denken und Handeln würden nicht permanent davon bestimmt, wie das Geld für die nötigsten Dinge verdient werden kann.

  • Jeder würde sich schon von Kindesbeinen an nach seinen eigenen Fähigkeiten und Neigungen entwickeln und dazu individuell gefördert und ausgebildet werden können.

  • Niemand würde mehr abgestempelt, weil er keiner Erwerbsarbeit nachgeht.

  • Die Menschen würden nicht mehr arbeiten, um ein Einkommen zu erzielen, sondern weil es ihnen Spaß macht und sie darin Erfüllung finden.
  • Arbeit, Freizeit, Bildung und Privatleben stünden gleichberechtigt nebeneinander. Jeder könnte selbst bestimmen, wann er wieviel Zeit und Energie für den jeweiligen Bereich aufwendet.

 

Wem nützt ein Grundeinkommen?

 

Nichterwerbstätigen
Sie werden nicht mehr unter Druck gesetzt, beschuldigt, kontrolliert, drangsaliert und zu fragwürdigen Maßnahmen gezwungen, die keine Perspektiven bieten. Sie können frei entscheiden, was sie tun wollen, z. B. sich ehrenamtlich engagieren oder eine Selbständigkeit anstreben - mit einem Grundeinkommen als Sicherheit.

 

Erwerbstätigen
Sie können es sich leisten, weniger zu arbeiten, auf die Gesundheit zu achten und gegenüber Arbeitgebern selbstbewusst aufzutreten. Die Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes wird abnehmen, denn die Existenz bleibt in jedem Fall gesichert.

 

Familien

Eltern haben mehr Zeit für ihre Kinder, da sie es sich leisten können, weniger zu arbeiten. Mehr Paare können sich für Kinder entscheiden. Kinder sind kein Armutsrisiko mehr. Alleinerziehende sind besser abgesichert.

 

Künstlern, Kreativen und Bildungsträgern

Künstler stehen nicht mehr unter dem Zwang, von ihrer Kunst auch leben zu müssen. Heutzutage wird im Bildungs- und Kulturbereich zuerst gespart. Mit dem bedingungslosem Grundeinkommen (BGE) können sich Kultur und Bildung endlich frei entfalten und unsere Gesellschaft bereichern - das kommt allen zugute!

 

Arbeitgebern

Hohe Motivation der Mitarbeiter. Die Kaufkraft der Mitbürger nimmt zu. Entlassung bedeutet nicht mehr Abschiebung ins "soziale Nichts", sondern in eine sich entwickelnde "Kulturlandschaft".

 

"ABER...

 

... dann würde ja niemand mehr arbeiten!"

Menschen sind nicht von Natur aus faul. Die meisten wollen aktiv sein und sich sinnvoll betätigen. Stellen Sie sich doch selbst einmal die Fage: Würden Sie mit einem Grundeinkommen nur noch auf der Couch sitzen? "Unattraktive" Arbeiten müssten entweder automatisiert oder in Hinsicht auf Lohn und Arbeitsbedingungen besser ausgestaltet werden.

 

... wer soll das bezahlen?"

Mit den heute geleisteten Transferzahlungen von rund 1 Billion Euro (Arbeitslosendgeld, Sozialhilfe, Renten, Kindergeld, usw.) wäre bereits die Basis für ein Grundeinkommen von 1.000€ sichergestellt. Wietere Details zu Finanzierungs- und Steuermodellen finden Sie unter dem Punkt Literatur & Links.

 

... ohne Arbeit gibt es keine Anerkennung!"

Arbeit ist mehr als Erwerbsarbeit! Statt harter Konkurrenz um immer weniger Arbeitsplätze werden mit dem Grundeinkommen sinnvolle Tätigkeiten z. B. im sozialen und kulturellen Bereich aufgewertet, die neue Identifikationsmöglichkeiten beiten. Schon heute werden mehr ehrenamtliche Stunden als Erwerbsarbeit geleistet.

 

 


Videos


Arbeit scheint es ja reichlich zu geben in Deutschland, nur kann sie anscheinend keiner so entlohnen, dass das Einkommen auch zum Leben reicht. Neue Regeln für das Gesellschaftsspiel! Ihr könnt diesen Animationsfilm in full HD Qualität frei runterladen und teilen.

http://www.jooki.de/grundeinkommen

Er steht unter Creative Commons Lizenz (CC BY-NC-ND 3.0)
weiterführende Links

45 Antworten zum bedingungslosen
Grundeinkommen als Interview Statements.
http://www.bge-interaktiv.de/alle.html

 

Grundeinkommen - Ein Kulturimpuls
100 minütige Doku, die das BGE gründlich erfasst.
http://www.youtube.com/watch?v=ExRs75isitw

Beschreibung:

Für anständige Arbeit scheint heute einfach kein Geld mehr da zu sein, hinfällig wohl auch die Sozialsysteme, welche sich durch den Arbeitsmarkt finanzieren sollen?! Dieser kurze Animationsfilm lädt ein, die Krise unserer Gesellschaft von einer neuen Seite zu sehen. Dem technischen Fortschritt muss ein gesellschaftlicher folgen. In diesem Sinne stellt der Film mit dem bedingungslosen Grundeinkommen einen ebenso ungewöhlichen, wie kontrovers diskutierten Reformvorschlag. Freilich kann dies nur eine kleine Einführung sein, aber es zeigt sich schnell, wie radikal die Veränderung schon im Denken und im gegenwärtigen Menschenbild ansetzen muss, damit eine soziale Vision wie diese vorstellbar oder gar realisierbar wird.

weitere Infos zum Film und vorallem zum Thema unter
http://www.jooki.de/grundeinkommen


Argumentationen gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen


BGE-Postkarten im Archiv Grundeinkommen kostenlos bestellen